Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Felsenkeller Pfullendorf präsentiert gemeinsam mit Marvin Suckut am Freitag, den 28. September 2018 beim Poetry Slam im Felsenkeller kreative Lyrik, vorgetragen von Meistern der Szene.

Mit dabei sind wieder einmal hochkarätige Slammer, die vor dem Publikum mit ihren selbst geschriebenen Texten gegeneinander antreten. Während Josefine Berkholz „nicht nur leise Momente beherrscht, sondern mit Beats zu ihren Gedichten auch überraschen wird“ (fr.de), sinniert Florian Stein auch gerne einmal über To Do-Listen, künstliche Intelligenz oder Hermann Hesse (noz.de). Jey Jey Glünderling, ebenfalls aus Bochum, ist nicht nur als Slammer bekannt, sondern hat mit „Traumberuf Marktschreier“ letztes Jahr sein erstes Buch veröffentlicht (fr.de).

Als besonderes Highlight wird es außerdem einen musikalischen Live-Auftritt mit Jason Bartsch geben. Lassen Sie sich überraschen!

Das Line-Up:

  • Josefine Berkholz aus Bochum
  • Jey Jey Glünderling aus Frankfurt
  • Florian Stein aus Bochum

Musikalischer Special Guest: Jason Bartsch aus Bochum

Das Veranstaltungs-Highlight im Felsenkeller Pfullendorf am Freitag, den 28. September 2018.

Beginn 20 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr

Kartenvorverkauf im Online Shop oder an der Rezeption im Flair Hotel Adler Pfullendorf.

Kartenvorverkauf: 8 €
Abendkasse: 10 €

Was ist eigentlich ein Poetry Slam?

Ein Poetry-Slam ist ein literarischer Vortragswettbewerb, bei dem selbstgeschriebene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit einem Publikum vorgetragen werden. Die Zuhörer küren anschließend den Sieger. Ausschlaggebend ist dabei, dass der Textvortrag durch performative Elemente und die bewusste Selbstinszenierung des Vortragenden ergänzt wird. Die Veranstaltungsform entstand 1986 in Chicago und verbreitete sich in den 1990er Jahren weltweit. Die deutschsprachige Slam-Szene gilt inzwischen noch vor der englischsprachigen als die größte der Welt.
 Wikipedia